Stradivari erklingt auf Schloss Birstein

Hochkarätig besetzt ist das diesjährige Kammerkonzert am Sonntag, den 10. September um 16:00 Uhr auf Schloss Birstein. Im Rahmen der Reihe „Hör’ mal im Denkmal“ konnten mit dem Geiger Koh Gabriel Kameda, der Cellistin Elisabeth Fürniss und der Pianistin Nami Ejiri Musiker von internationalem Rang verpflichtet werden.

Ihr Programm beinhaltet unter anderem das Klaviertrio op.1 Nr. 3 in c-Moll von Ludwig van Beethoven, das Klaviertrio B-Dur von Johannes Brahms und von Antonin Dvorak das Klaviertrio Nr. 4 op. 90 b „Dumky“.

Eintrittskarten für das Konzert im Weißen Saal von Schloss Birstein sind im Vorverkauf erhältlich:

Fürst von Isenburgischen Rentkammer, Schloßstraße 2, 63633 Birstein
Tel. 06054 917515 oder unter anette.borchmann@isenburg.de. Restkarten an der Tageskasse.

(Abbildung von oben nach unten: Elisabeth Fürniss, Koh Gabriel Kameda, Nami Ejiri)

Fuerniss

Koh Kameda

Nami Ejiri Klavietr