Klassisches Konzert am 11. September 2016

Für ein Konzert der Extraklasse öffnet der Schlossherr von Birstein, S.D. Alexander Erbprinz von Isenburg, auch 2016 wieder die Pforten des Birsteiner Schlosses.

Am 11. September 2016 um 16:00 Uhr werden im Weißen Saal von Schloss Birstein klassische Stücke erklingen, vorgetragen von international bekannten Künstlern:

Bruno Caproni, Bariton

Von der Fachwelt als bester „Rigoletto“ der Welt bezeichnet ist im Baritonfach zuhause. Er sang die großen Baritonpartien an vielen bedeutenden Häusern, wie der Metropolitan Opera New York, der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala, dem Royal Opera House Covent Garden, der Deutschen Oper Berlin und der Komischen Oper Berlin. Auf Einladung von Luciano Pavarotti wirkte Bruno Caproni im Oktober 2001 bei einer Verdi-Gala mit, die in ganz Europa ausgestrahlt wurde.

Julian Evans, Klavier

Als jüngster Sieger im Birmingham International Piano Competition öffneten sich für ihn die Konzertsäle in vielen Ländern Europas und Israel. Er konzertierte u.a. in der Berliner Philharmonie, der Alter Oper in Frankfurt und in der Wigmore Hall in London. Zu seinem umfangreichen Repertoire zählen mehr als 40 Klavierkonzerte samt allen Hauptwerken des Solo-Klavierrepertoires.

Das Programm für das Konzert in Birstein umfasst Werke von Georg Friedrich Händel, Maurice Ravel, Richard Wagner, Guiseppe Verdi, Frédéric Chopin, Franz Liszt, u.v.a.
Freuen Sie sich auf einen ansprechenden Mix aus der Welt der Klassik!

Das Konzert wird vom Fürstlichen Haus Isenburg Birstein zusammen mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und der Kreissparkasse Gelnhausen veranstaltet.

Vorverkauf: Fürst von Isenburgische Rentkammer, Schlossstr. 2, 63633 Birstein
Telefon 06054 9175-0, Fax 06054 9175-29, e-mail: verwaltung@isenburg.de